Mittwoch, 31. Januar 2018

Rezension: Pheromon - Sie riechen dich von Rainer Wekwerth und Thariot (Planet!)

PHEROMON: ein verdammt abgedrehter, krasser und unvorhersehbarer Reihenauftakt!

2018: Jake ist 17, Allergiker, mittelmäßiger Schüler und versaut ein wichtiges Football-Spiel, weshalb seine Mitschüler nicht gerade gut auf ihn zu sprechen sind. Doch das ist es nicht, was Jake wirklich beunruhigt: plötzlich ist er nicht mehr auf seine Brille angewiesen und kann die Gefühle anderer anhand ihres Geruches erkennen. Erst dadurch merkt er, wie die Leute um ihn herum sich merkwürdig verändern und ihn erwartet ein Mysterium ungeahnten Ausmaßes ...
2118: der ältere Dr. Travis Jelen kämpft mit seiner Vergangenheit und gegen die Verlockungen des Alkohols, dem er jahrelang verfallen war. Als ehrenamtlicher Arzt fällt ihm eines Tages eine junge schwangere Obdachlose auf, doch etwas stimmt mit ihr nicht und die Geheimnisse führen zu einer einflussreichen Organisation namens Human Future Project ...

Donnerstag, 25. Januar 2018

Rezension: The Hate U Give von Angie Thomas (cbt)

Aufrüttelnd, fesselnd und bewegend: THE HATE U GIVE ist ein Must-Read für ALLE!

Starr Carter's Leben ist in zwei Welten gespalten: sie lebt im "Ghetto", wo Gangster und Kriminalität das alltägliche Leben zeichnen, und besucht eine exklusive Privatschule, wo sie zu den einzigen schwarzen Schülern gehört und sich nicht mehr so verhalten kann, wie gegenüber ihren Freunden und Familie. Immer anpassen. Ja nicht auffallen.
Doch als nach einer Party Starr's bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem weißen Polizisten erschossen wird und die Gesellschaft und Medien ihn als Gangmitglied hinstellen und der unbewaffnete Khalil plötzlich zum Täter abgestempelt wird, wird der Druck zu groß: als Zeugin weiß Starr, was an dem Abend wirklich passiert ist und trotz aller Angst und Zweifel ist sie bereit, für Gerechtigkeit zu kämpfen ...

Samstag, 20. Januar 2018

Rezension: Lady Trents Memoiren - Die Naturgeschichte der Drachen von Marie Brennan (Cross Cult)

Die Lebensgeschichte einer Drachenforscherin: ein ruhiges, aber fesselndes Fantasy-Buch mit einer außergewöhnlichen Heldin!

Lady Isabella Trent ist die berühmteste Drachenforscherin. Bereits als kleines Mädchen hat sie gegen die gesellschaftliche Konventionen rebelliert, ihrer Entdeckerlust nachgegeben und zwischen den Seiten der Bücher in der Bibliothek ihres Vaters ihre große Liebe für die Naturwissenschaft entdeckt. Deshalb ist Isabella bereit, das Leben als feine scirländische Lady hinter sich zu lassen und lieber die Geheimnisse der wilden und wunderschönen Drachen zu ergründen.
Ihre erste Chance, endlich den Drachen näherzukommen, bekommt Isabella bei der Expedition nach Vystrana, doch schnell merken sie und ihre Reisegefährten, dass in dem kleinen Gebirgsdorf Drustanev verdächtige Dinge geschehen und auch mit den Drachen etwas nicht in Ordnung ist ...


Samstag, 13. Januar 2018

Rezension: Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken von John Green (Hanser)

SCHLAFT GUT, IHR FIESEN GEDANKEN: Ein wundervolles, bewegendes Own voices-Buch über Anxiety und Zwangsstörungen!

Wenn deine eigenen Gedanken dich in eine endlos enge Spirale hinunterziehen ... Die 16-jährige Aza Holmes kämpft mit zwanghaften Ängsten, Sorgen und dem Chaos aus Gedanken in ihrem Kopf und weiß, dass sie allein nicht ihre Ängste überwinden kann. An ihrer Seite ist immer ihre beste Freundin Daisy, impulsiv, Star Wars-vernarrt und erfolgreiche Fanfiction-Autorin. Schließlich ist es auch Daisy, die Aza dazu überredet, dem Verschwinden des Milliardärs Russell Picketts auf die Spur zu kommen und damit die Belohnung von $100,000 zu ergattern. 
Zusammen mit Daisy und Davis, den von Astronomie und Worten faszinierten Sohn von Pickett, beginnt damit für Aza auch die Reise in die Mitte ihrer Gedankenspiralen.

Freitag, 12. Januar 2018

Serienmeinung: Dark (2017)

Dark (Staffel 1)

10 Episoden (Dauer:  45 - 55 min)
Meine Bewertung: ⭐⭐⭐

Zeitreise statt Monster, vermüllt mit Verpackungen des Twix-Vorfahren aus den 80ern, dunklen Familiengeheimnissen, eine Menge toter Vögel, Schauplatz in Winden statt Hawkins und keinesfalls ein peinlicher Stranger Things-Abklatsch ... Dark ist die erste deutschsprachige Netflix Original Serie über eine kleine Stadt, in der die scheinbar idyllische Fassade des Lebens von vier Familien Risse bekommt. Ich weiß nicht, wie es anderen ging, aber ich hatte zuerst keine hohe Erwartungen, weil ... Na ja, irgendwie sind die meisten deutschen Serien mies gemacht
ACHTUNG: (minimale) SPOILER

Sonntag, 7. Januar 2018

Rezension: Die Dämonenschmiede von Myra Frost (Rezensionsexemplar)

Unterhaltsames Urban Fantasy-Buch voller Geheimnisse und kleinen Schwächen!

Erin ist überglücklich, als sie einen Platz an einer renommierten Elite-Universität erhält und sich damit scheinbar ein Traum für sie erfüllt. Doch sehr schnell weicht diese Freude einem Gefühl unbestimmter Angst, als Erin überall auf dem Campus Überwachungskameras entdeckt und unter dem Einfluss der Lehrer ihre Freunde sich nach und nach verändern, sich mysteriöse Vorfälle häufen und besonders hinter der schmeichlerischen Fassade des Direktors finstere Absichten lauern. Zusammen mit dem schweigsamen Raven will Erin unbedingt herausfinden, was wirklich an der Universität passiert und begibt sich damit in tödliche Gefahr ...

Samstag, 6. Januar 2018

Aktion: 3 of a kind - Music of 2017

Auch dieses Jahr geht zu meiner großen Freude der monatliche 3 of a kind von Sas weiter! Letztes Jahr habe ich einige fantastische neue Lieblingslieder und epische Bands & Musiker für mich entdeckt, unter anderem Bring Me The Horizon, The Neighbourhood, Led Zeppelin, Starset, Nickelback, Skillet, Bon Jovi, David Chappell und und und ... Eine gigantische Menge halt und ehrlich gesagt kann ich auch nie genug Musikempfehlungen von anderen bekommen 😉 Als Music of 2017 könnte ich jetzt also spontan 20 Songs nennen, aber ... Aber ich werde mich jetzt nicht an 3 halten. sondern 6 Songs, die mich immer wieder als besondere Ohrwürmer heimgesucht haben!

Donnerstag, 4. Januar 2018

Lizoyfanes: Start in ein neues Blogjahr mit einem neuen Layout?

Ich habe schon seit ein paar Monaten mit mir selbst gerungen bezüglich meines Blogs: "Einerseits mag ich ja mein Blogdesign, aber ..." Ihr kennt sicher diese Art von Aber's, die sich fest im Kopf verbeißen und einen nicht mehr in Ruhe lassen. Ja, mein "altes" Layout fand ich durchaus gut, deswegen habe ich es mit einem letzten Screenshot als Erinnerungen bewahrt, bevor halt die neuen Tapeten angebracht werden 😉

Jetzt sieht es hier durchaus anders aus, nicht wahr? Wie ihr seht, muss ich aber noch einiges ändern, also vorerst nicht wundern, dass manches vielleicht die nächsten Tage etwas seltsam aussehen wird und vielleicht farblich noch nicht so gut zusammenpasst. 

Blau will ich auf jeden Fall als Hauptfarbe lassen, allerdings bin ich noch nicht ganz zu 100% zufrieden. Eher so zu 80%. Zum Beispiel bringt es meine Nerven zum Glühen, dass Blogger beim Design anpassen für Post-Titel und Links dieselben Farben einstellt und ehrlich gesagt sieht Hellblau/Grau auf weißem Hintergrund scheußlich aus, genau wie gewöhnliches Blau auf dunkelblauem Hintergrund ... Also, wie gesagt, ich bin noch viel beschäftigt mit Verbessern und Ausprobieren. Noch steht nichts fest! Zusätzlich kommt in den nächsten Tagen ein neuer, passender Header und hoffentlich werde ich dann vollends zufrieden sein mit dem neuen Aussehen von Lizoyfanes. Aber bis dahin hoffe ich, dass euch mein aktuelles Design nicht abschrecken wird 😂