Montag, 20. Februar 2017

Frage für dazwischen: Wie geht ihr mit unvollständigen Buchreihen um?

Unvollständig, aufgegeben und vergessen ... Das sind drei ziemlich traurige Worte, nicht? Einsam wirkend, unvollendet - genau wie Buchreihen, die in den Regalen stehen, aber darunter leiden, dass nie ihre ganze "Familie" zusammenkommt. Schon seit einer halben Ewigkeit geistert mir ein Thema für eine neue Frage für dazwischen durch den Kopf. Schließlich liegt die letzte schon ein paar Monate zurück (darüber, warum Musik und Bücher für mich zusammengehören)!
  
Ganz bestimmt habt ihr das selbst schon erlebt: ihr entdeckt eine neue Buchreihe, verschlingt begeistert ein Buch nach dem anderen - bis euch mit der Wucht eines Schlages die verflixte Erkenntnis trifft, dass es einfach nicht weitergeht. Ein Verlag kann zum Beispiel wegen mangelndem Interesse der Leserschaft  eine Reihe einstellen und keine Übersetzungen mehr rausbringen. Es gibt sogar auch Fälle, in denen die Autoren nie dazugekommen sind, ihre Buchreihe fertigzustellen oder sie schlichtweg keine Lust mehr auf ihre Geschichten hatten. Und das ist sehr, sehr, sehr, sehr, sehr ärgerlich - der Grund, warum mich jetzt interessiert, wie ihr mit unvollständigen Buchreihen umgeht!
Manchmal gibt es jedoch auch freudige Überraschungen! Als ich ,,Travis Delaney - Was geschah um 16:08?" von Kevin Brooks gelesen habe, gab es zuerst keine Hinweise darauf, dass der Verlag dtv die Reihe weiter übersetzen würde. Aber es kam anders! Neuer Anfang, neues Cover, und ich kann jetzt getrost auch die nächsten Bände lesen

Wenn man Englisch kann, ist es meist kein Problem, eine Reihe dann halt im Original weiterzulesen - aber was ist, wenn die Buchreihe ursprünglich in einer Sprache geschrieben ist, die du überhaupt nicht verstehst?
BÄM!
Das tut weh.
Pure Verzweiflung 😭
Anders Björkelid ist ein schwedischer Autor und hat in seiner High Fantasy-Reihe um die Geschwister Wulf und Sunia eine großartige, stimmungsvolle und eiskalte High Fantasy-Welt erschaffen ... Zwei spannende, tolle Bücher. Ja, nur zwei, denn mehr wird nicht übersetzt. Leider habe ich bisher noch keine Zeit gefunden, um Schwedisch zu lernen. Ich bin zu sehr damit beschäftigt, mich gerade in einer Existenzkrise zu suhlen, weil SO VIELE Reihen unvollendet bleiben. Wir werden nie erfahren, was mit unseren Helden weiter passiert und müssen tragischen Abschied nehmen - naaargh, das Leben ist schon unfair.
Ich meine, wenn eine Reihe schon in den Verlag aufgenommen wird, kommt es doch irgendwie seltsam vor, etwas unbeendet zu lassen ...?!

Wenn man einmal nach Buchreihen sucht, die nicht weiter übersetzt wurden, stößt man auf ganz schön erschreckend viele. Ich habe hier mal ein paar Reihen aufgelistet ist, von denen ich weiß, dass sie zur trübseligen Kategorie von "Unvollständig, aufgegeben und vergessen" gehören:
  • ,,American Fairy" von Sarah Zettel (eine Trilogie, und obwohl die deutsche Übersetzung des zweiten Bandes angekündigt wurde mit Cover und so, finde ich auf der Verlagsseite nichts bezüglich der Veröffentlichung)
  • ,,Anna" von Kendare Blake (Nach ,,Anna im blutroten Kleid" wird Girl of Nightmares nicht übersetzt)
  • ,,Das Erbe von Lorien" von Pittacus Lore (2 von 7 Bänden übersetzt)
  • ,,Die Geschiche der Blütigen" (Berättelsen om Blodet) von Anders Björkelid (2 übersetzte Bücher, ,,Dohlenwinter" und ,,Feuerträger")
  • ,,Drachenstern" von Mary Janice Davidson & Anthony Alongi (Die Übersetzung hört nach dem 4. Band ,,Besseelt" auf. Im Englischen geht es noch bis zu einem 6. Buch weiter
  • Earth Girl von Janet Edwards (eine Trilogie, nach ,,Die Prüfung" und ,,Die Begegnung" ist vom 3. Teil keine Übersetzung rausgekommen)
  • ,,Finley Jayne - eine außergewöhnliche Heldin" von Kady Cross besteht im Deutschen aus 2 Teilen, im Original aus 4 Büchern. Originaltitel: Steampunk Chronicles
  • Not a Drop to Drink Series von Mindy McGinnis (Der erste Band ist ,,Bis zum letzten Tropfen", In a Handful of Dust wurde nicht mehr übersetzt)
  • ,,Soul Screamers" von Rachel Vincent (nur 5 von 7 Bänden übersetzt)  
  • ,,Spook" von Joseph Delaney (Von 13 Büchern sind 5 übersetzt, der letzte Band im Deutschen ist ,,Spook - Die Feinde des Geisterjägers")
  • The Half Bad Trilogy von Sally Green (,,Half Bad - Das Dunkle in mir" gibt es, aber die Fortsetzungen Half Wild & Half Lost haben es nicht auf den deutschen Buchmarkt geschafft)
  • The Tomorrow Series von John Marsden (,,Morgen war Krieg" ist von 7 Büchern als einziges auf Deutsch erschienen)
Wie gesagt, ich hoffe, ich habe hier alles richtig aufgelistet - wenn euch etwas auffällt und ich mich vielleicht bei einem geirrtt habe, sagt Bescheid, damit ich es ändern kann. Jetzt will ich es von euch wissen: Was macht ihr, wenn ihr feststellt, dass eine Buchreihe in der Übersetzung abbricht? Ging es euch auch schon mal so, dass ihr eine Buchreihe ganz weglegen musstet, weil ihr die Originalsprache nicht könnt? Ich bin gespannt auf eure Antworten zu diesem Thema 😊

Kommentare:

  1. Hi!

    Ich ärgere mich da ehrlich gesagt immer sehr.
    Deshalb versuche ich, solche Reihen immer erst zu lesen, wenn ALLE Bände im deutschen erschienen sind.
    Das geht nicht immer weil ich manchmal einfach zu neugierig bin, aber ich mach das immer öfters so. Es gab schon einige Reihen, bei denen dann grade VOR dem letzten Band Schluss war und ich dann genau das Ende nicht lesen konnte. Find das ziemlich nervig!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir vorstellen, wie ärgerlich das ist, wenn ausgerechnet vor dem letzten Band Schluss ist - mir ist so was zum Glück noch nicht passiert, aber wenn, dann würde ich wohl sehr, sehr sauer sein :D

      Löschen