Samstag, 7. Januar 2017

Jahresrückblick: Zwischen 2016 und 2017 und den vielen kleinen, tollen Dingen, die dazwischen liegen! (Teil 2 von 2)

Vor zehn Tagen habe ich den ersten Teil meines Jahresrückblicks gepostet, über Bücher und Filme - aber wie ja mein Banner bereits verrät, war ich mit Büchern und Filmen noch nicht ganz durch! Für einen kleinen verrückten Moment ist mir nämlich durch den Kopf geschossen, den Titel dieses Posts in Lizoyfanes' Jahreshighlights II: Angriff der Winchesters umzuändern.
Wieso das? 
Nun, das wird jetzt die Auflösung sein, was es mit dem kleinen schwarzen Pentagramm im Banner auf sich hat: Ich weiß nicht mehr, wie mein Leben ohne die Serie Supernatural aussehen würde!
Sam und Dean Winchester, zwei Brüder im Schatten einer harten Kindheit, die in ihrem nachtschwarzen Impala durch die Gegend fahren, Menschen retten, das Böse jagen, ihr Familienauftrag! Supernatural hat einfach alles, was man sich nur wünschen kann: wahre Helden, die mit ihren eigenen Schattenseiten zu kämpfen haben; die ganze Palette von übernatürlichen Wesen mit Geistern, Dämonen bis hin zu Göttern; Himmel und Hölle; die grausamsten Cliffhanger aller Zeiten und und und ... Ahhh, es gibt einfach zu vieles dazu zu sagen, warum diese Serie als erstes hier auftaucht 😍 #fangirling
10 Staffeln habe ich bereits hinter mir und kann trotzdem noch nicht in klare Worte fassen, wie SPN-verrückt ich geworden bin, etwas, was ich auch besonders Hanna von Fairytales zu verdanken habe; sie ertrug großmütig meine Klagen, wenn mich ein Cliffhanger mal wieder an den Rand der Verzweiflung brachte 😉
Da erinnere ich mich irgendwie nostalgisch an die Zeiten, als ich noch bei den ersten Staffeln war und Tweets wie diese schrieb ... Staffel 4, ha, das  war ja noch so harmlos im Vergleich zu dem, was mich später erwarten würde ...
Ich schaue mir dennoch viel lieber Filme an als Serien, deshalb habe ich auch nur noch zwei weitere Serienhighlights: die 6. Staffel Game of Thrones hat vielversprechend angefangen und mit der letzten Folge "The Winds of Winter" bei jedem Fan - auch bei mir - wieder einnmal für eine Explosion purer Begeisterung gesorgt. Im Spätsommer hatte ich wochenlang dann nur einen Namen im Kopf: Stranger Things. Wenn ihr Weihnachtsbeleuchtung ohne Hintergedanken an Monster anschauen könnt, müsst ihr schleunigst die erste Staffel anschauen, es wird euch umhauen!

Musik ist ein wichtiger Teil meines Lebens, obwohl ich bestimmt zu den unmusikalischsten Menschen auf der Erde gehöre. 2016 war das Jahr, in dem ich so richtig entdeckt habe, was mein Stil ist und gäbe es einen Soundtrack zu meinem Leben, müsste auf jeden Fall ein Lied von twenty one pilots dabe sein! Holding Onto You ist nur eines meiner vielen Lieblingslieder dieser Band.
Aber wisst ihr was? Ich will euch jetzt nicht länger mit meiner Meinung zu jedem dieser Lieder aufhalten. Es sollte eigentlich eine Top Ten meiner Lieblingslieder von 2016 werden, aber es ist ein wenig mehr geworden, als ich geplant hatte ... Hört euch durch, bestimmt wird sich das eine oder andere bei euch als Ohrwurm festsetzen 😄🎶 














Damit wäre mein Blick auf die Jahreshighlights 2016 ganz fertig! Konnte ich euch vielleicht mit einem neuen Lieblingslied anstecken? Sagt dann unbedingt Bescheid, zusammen damit, ob ihr auch Lieder habt, die euch 2016 die ganze Zeit begleitet haben!
Damit verabschiede ich mich fürs Erste. Möge 2017 ebenso abwechslungsreich und unvorhersehbar werden wie sein Vorgänger ^^

Kommentare:

  1. :-D Ich weiß, ich weiß... Gern geschehen! - Und ich bin auch sehr gespannt wie es mit "Stranger Things" und GoT weiter geht. Meine drei Liedfavoriten von letztem Jahr sind "The Sound of Silence" von Disturbed:
    https://www.youtube.com/watch?v=u9Dg-g7t2l4
    und "Freeze you out" von Sia:
    https://www.youtube.com/watch?v=ob50nNoGhTU
    und zu guter letzt: "Chandelier" von Sia https://www.youtube.com/watch?v=2vjPBrBU-TM
    Deine sind auch sehr schön :-)

    LG
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Coverversion von Disturbed ist für mich auch der Hammer! Als ich das Lied mal zum ersten Mal gehört habe, habe ich es ganz laut gemacht und, wow, das hat mir fast schon eine Gänsehaut beschert 😁

      Von Sia höre ich mir selten etwas an, Chandelier höre ich jetzt sogar zum ersten Mal an! Hm, wird Zeit, dass ich das mal ändere, dieses Lied ist ein echter Ohrwurm.

      Löschen