Montag, 24. Oktober 2016

Montagsfrage: Welche 5 Eigenarten/Verhaltensweisen zeichnen dich - vom Lesen abgesehen - als Bücherwurm aus?

Schon wieder Montag! Mir kommt es eher immer noch wie Wochenende vor, aber vielleicht liegt das daran, dass mein Kopf noch voller verrückter Eindrücke von ,,Suicide Squad" ist, da ich den Film jetzt auch endlich, in der Stille des abgeklungenen Hypes, angeschaut habe. Die Review kommt in der nächsten Woche oder so, jetzt will ich nämlich Buchfresserchens Montagsfrage beantworten: Welche 5 Eigenarten/Verhaltensweisen zeichnen dich - vom Lesen abgesehen - als Bücherwurm aus?

1. Wie bei den meisten Bücherwürmern brennen meine Augen, blutet mein Herz, verkrampft sich mein ganzer Körper vor Schock wenn ich allein schon davon höre, dass manche Leute unachtsam mit ihren Büchern umgehen. Eselsohren, direkt ins Buch schreiben - oh nein, das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Notizen mit Bleistift in Schulbücher gehen ja noch, das mache ich nämlich ständig. Genauso entsetzt bin ich, wenn jemand ein Buch so arg aufdrückt, dass der Rücken ,,bricht".

2. Ich stehe total auf den Duft neuer Bücher, aber auch den von sehr alten Büchern, deren Seiten schon rau und gelblich geworden sind.

3. Wenn es um Lieblingsbücher und -figuren geht, kann ich vor Begeisterung so in Fahrt kommen, dass Außenstehende fast schon glauben könnten, ich würde über reale Geschehnisse und Personen reden. Wenn ich nämlich einmal auf das perfekte Buch stoße, kann meine Begeisterung tagelang anhalten und manchmal erwische ich mich dabei, wie ich manchmal denke: ,,Okay, was würde [an dieser Stelle die Namen meiner größten Buchhelden einfügen] jetzt tun?"

4. Ich stehe gerne vor meinem Buchregal herum, fahre mit den Fingern über die Buchrücken und dulde bei meinen Büchern kein Staubfuselchen, während auf meinem Schreibtisch das reinste Chaos herrscht. CHAOS ist im Grunde sogar untertrieben ;)

5. Ich lese immer, lege keine Pausen ein. Beende ich ein Buch, habe ich bereits das nächste parat, wenn ich nicht schon dabei bin, maximal 3 Bücher parallel zu lesen.

Interessant, dass wir Buchnerds manchmal typische Buchwurm-Verhaltensweisen entwickeln, als wären wir eine eigene Spezies :) Wie seht es mit euch aus, habt ihr euch ähnliche Eigenarten entwickelt, die ihr größenteils nur dem Lesen verdankt?

Kommentare:

  1. Ich hab auch immer ein Buch, das ich gerade lese. Lesepausen oder die Phase "zwischen zwei Büchern" kenne ich überhaupt nicht. Lesen gehört einfach IMMER dazu :-)

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so unvollstellbar ist es für mich, dass es Menschen gibt, die gar keine Bücher lesen - das klingt für mich einfach total unrealistisch :)

      Löschen
    2. Das stimmt, liebe Julia. Wie man ein glückliches Leben haben kann, ohne regelmäßig ein Buch zu lesen, kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Ohen geht's nicht!

      LG Gabi

      Löschen
  2. Hey Julia =)

    Lesepausen gibt es bei mir auch keine, außer durch den üblichen Alltag halt. Ich finde es auch schrecklich, wenn Menschen rücksichtslos mit ihren Büchern umgehen. :-o Wenn man dann auch noc auf Verständnislosigkeit trifft...grrr!=D

    Ganz liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe so ein Verhalten einfach nie und habe es am liebsten auch gerne, wenn meine Bücher makellos aussehen ;)

      Löschen