Sonntag, 31. Juli 2016

Lesemonat Juli - Harry Potter kehrt zurück in einem rezensionsarmen, aber dafür magischen Monat

Ich war im Juli tatsächlich nicht fleißig mit dem Rezensionenschreiben (insgesamt nur 3 Stück), was bei mir bisher noch nie vorkam, aber dafür bin ich mit einem Lese-Ziel sehr gut vorangekommen: ich habe den zauberhaftesten Re-Read aller Zeiten fast komplett gemeistert und komme meinem Ziel, mehr auf Englisch zu lesen, auch immer näher (zu Anfang: ein rezensiertes Buch pro Monat). Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, dass ich mal einen Blick zurückwerfe auf all die Bücher, die mich im Hochsommer begleitet haben ...
 
Insgesamt gelesen: 8 Bücher

Dienstag, 26. Juli 2016

Filmmeinung: Conjuring - Die Heimsuchung (2013)

Conjuring: Die Heimsuchung

Dauer: 112 Minuten
FSK: 16
Meine Bewertung:
 
Inhalt: Ed und Lorraine Warren sind Experten für Dämonen, böse Geister und Heimsuchungen in Häusern, bis sie ihre Bewohner in den Wahnsinn treiben. Seit die Familie Perron in ihr altes Farmhaus gezogen ist, durchziehen jede Nacht sonderbare Geräusche das Haus, Türen gehen auf und Carolyn und Roger Perron sehen nur einen Weg, ihre Töchter vor dem Grauen zu schützen, aber selbst Ermittler für paranormale Erscheinungen müssen vor dieser düsteren Erscheinung zurückweichen, wenn sie den Verstand behalten wollen ...

Trailer:

Freitag, 22. Juli 2016

Meine Aktion: Cast Your Books #5

Wow, bereits zum 5. Mal ist mal wieder Zeit für meine monatliche Dream-Cast-Aktion Cast Your Books, denn stets am 22. eines Monats suche ich für fünf beliebige Buchfiguren passende Schauspieler - im Grunde ,,caste" ich meine Bücher.
Habt ihr Lust, auch bei Cast Your Books mitzumachen? Dann werft noch einen letzte Blick auf die CYB-Seite vorbei, schnappt euch den Banner, wählt 5 Bücher aus und los geht es damit, Schauspieler und Berühmtheiten für eure Buchfiguren zu finden!

Mittwoch, 20. Juli 2016

Rezension: Harry Potter und der Feuerkelch von Joanne K. Rowling (Carlsen)

Muggel wie ich würden alles tun, um nach Hogwarts zu kommen - grandioses 4. Abenteuer! 
Harrys viertes Jahr in Hogwarts ist angebrochen, nachdem er seinen Paten Sirius Black gefunden hat und der Sommer bei den Dudleys wie immer war (halt mies). Doch für die Welt der Zauberer steht dieses Jahr mehr an, als sich Harry und seine besten Freunde Ron und Hermine vorstellen können, doch auf jedes Ereignis fällt ein wachsender, dunkler Schatten. Erst platzen Todesser, die einstigen Anhänger von Lord Voldemort die Quidditch-Welt und wegen dem Trimagischen Turnier zwischen den Schulen Hogwarts, Beauxbatons und Durmstrang wird ausgerechnet Harry als 4. Champion vom Feuerkelch ausgesucht. Warum und von wem überhaupt wurde sein Name in den Feuerkelch geworfen? Das ganze Jahr über stellt sich Harry den Aufgaben des Trimagischen Turnieres, während Lord Voldemort anscheinend wieder mehr Macht erlangt ... 

Montag, 18. Juli 2016

Filmmeinung: Warcraft: The Beginning (2016)

Warcraft: The Beginning

Dauer: 123 Minuten
FSK: 12
Meine Bewertung: zwischen und
 
Inhalt: Die Welt der Menschen, Azeroth, lebt seit vielen Jahren in Frieden und Reichtum, als eine tödliche Macht gewaltige, unmenschliche Krieger in ihre Reiche bringt. Es sind Ork-Krieger, die ihre tote Welt verlassen haben, um eine neue Heimat für sich und ihre Familien zu finden. Der Frostwolf-Häuptling Durotan steht mitten im Kampf, aber die tödliche Fel-Magie, die die Portale zwischen den Welten öffnet, ist für Menschen wie Orks eine schreckliche Gefahr ...


Trailer:

Sonntag, 17. Juli 2016

Der Beat in meinem Kopf #2: "It's time to begin, isn't it? I get a little bigger but then I'll admit ...

"...I'm just the same as I was
Now don't you understand
That I'm never changing who I am" - Dieses Zitat aus It's Time könnte ich fast schon auf ein T-Shirt schreiben oder einrahmen oder als persönlichen Wappenspruch verwenden. Alle Lieder von Imagine Dragons haben viel Gefühl in sich, aber meistens ist die Aussage doch eher: ,,Du bist so, wie du bist, und das ist großartig!" Ich mag den rhytmischen, ohrwurm-garantieren Klang ihrer Musik, die man gar nicht auf ein Genre festsetzen kann. Das Überraschendste an meiner Begeisterung ist ja eher der Fakt, dass ich nur dank irgdeneinem YouTube-Kommentar irgendwo und irgendwann den Bandnamen gesehen habe und dachte, da höre ich mal kurz rein.
Nun ja, das ,,kurze Reinhören" dauert nach wie vor an.

Imagine Dragons

Freitag, 15. Juli 2016

Coververgleich: ,,Der Game Master - Gegen die Spielregeln" von James Dashner

Irgendwie mache ich immer ziemlich unregelmäßig beim Coververgleich von Books, Histories and Secrets und Saras etwas andere Bücherwelt mit ... Aber das macht nichts, weil ich heute wieder dabei bin und ein Buch eines meiner Lieblingsautoren ausgewählt habe, das mich letzten Monat fast komplett begeistern konnte: ,,Der Game Master - Gegen die Spielregeln" von James Dashner!

Mittwoch, 13. Juli 2016

Rezension: Harry Potter und der Stein der Weisen von Joanne K. Rowling (Carlsen)

,,Magisch" reicht nicht aus, um die erste Reise nach Hogwarts zu beschreiben - aber ich liebe es!
Harry Potters 11. Geburtstag steht vor der Tür - oder besser gesagt, vor seiner Schranktür? Seit seine Eltern ganz früh bei einem Autounffall ums Leben kamen, lebt der junge Harry bei Onkel Vermont, Tante Petunia und derem schweineähnlichen Sohn Dudley, die ihn schikanieren und behandeln, als wäre der rabenschwarzhaarige Junge eine Ausgeburt. Aber vielleicht ist Harry wirklich etwas Besonderes? Wieso geschehen denn sonst seltsame Dinge in seiner Nähe?
Erst, als die Dursleys von sonderbaren Briefen bombadiert werden und ein beeindruckend riesiger Mann namens Hagrid zu Harry kommt, weiß er endlich, was los ist: er wird auf Hogwarts, die beste Schule für Hexen und Zauberer, gehen! Doch er hat auch einen Feind, dem sich Harry und seine besten Freunde Ron Weasley und Hermine Granger stellen müssen ...

Montag, 11. Juli 2016

Frage für dazwischen: macht ihr manchmal Reihen-Re-Reads (Harry Potter lässt grüßen)?

Seit Pottermore mich letztens in eines der Hogwarts-Häuser einsortiert hat (ich bin eine Ravenclaw. Anscheinend bin ich nicht böse genug, um zu den Slytherins zu kommen, aber zu listig, um eine Gryffindor zu sein ;p ), hat sich in meinen Kopf der Plan festgesetzt, für den Sommer nach Hogwarts zu gehen. Nein, einen Brief habe ich nicht erhalten, ich will bloß einen großen Re-Read machen!

Auf meinem Kindle sind die Bände drauf und aus dem eigenen Regal habe ich ,,Harry Potter und die Kammer des Schreckens" und ,,Harry Potter and the Half-Blood Prince" herausgezogen, wie ihr hier sehen könnt, eines meiner Lesezeichen steckt auch bereits in den Startlöchern.
Und genau dazu ist mir mal wieder eine gute Frage für dazwischen eingefallen: Sind Re-Reads eigentlich üblich unter vielen Lesern oder doch nicht so, wie ich gerade vermute? Oder kommt es nur auf die Bücher an, die man noch einmal zwischen die Hände nimmt?

Samstag, 9. Juli 2016

Tag: Der Game of Thrones-Tag

,,Spoilers are coming!", muss ich ganz, ganz laut verkünden, bevor ich mich den Game of Thrones-Tag mache, den mir Isana verliehen hat. Sie weiß ganz genau, dass ich ebenso verrückt nach George R. R. Martins ,,Das Lied von Eis und Feuer" und Game of Thrones bin und deswegen nicht Nein sagen kann, folgende Fragen zu beantworten. Besonders jetzt, wo die 6. Staffel beendet ist und ich die Zeit bis dahin irgendwie überbrücken muss. Also, los geht's, auf in die Schlacht!

Freitag, 8. Juli 2016

Tiere/ Kaninchen: flauschiger Nachwuchs bei den Kaninchen!

Heute habe ich mal wieder ein ganz anderes Thema als Bücher, Filme oder Musik parat: Es geht mir zur Abwechslung um meine Kaninchenbande! 
Hasi & Masha habe ich ebenso ins Herz geschlossen wie meine Hündin Agi oder Kater Mao, doch letzten Frühling lief etwas ganz Besonders bei uns im Kaninchen-Freilauf herum ... Ganz viele kleine Fellbällchen in gewaltigen Freudensprüngen und bis zum Umfallen niedlich.
Ja, wir haben beschlossen, Hasi einmal verpaaren zu lassen. Was Kaninchen angeht, würde ich mich in gewissen Dingen fast schon als Expertin bezeichnen. Heute habe ich deswegen all meine Erfahrungen zum Thema ;;werdende Kaninchen-Mama" vorbereitet. Und ich warne euch: Manche Fotos werden euch vielleicht zum Dahinschmelzen bringen :)

Donnerstag, 7. Juli 2016

Review: Mist & Whispers - The Weaver's Riddle by C.M. Lucas (Oftomes Publishing)

Wonderful and breathtaking like a dream! I hardly know where to begin!
 
Imagine a world in eternal darkness.A world where skeletal beasts lurk in the forest. Where the women are missing, and the men are in need of salvation...
In the West-English town of Little Wolf Green, Scott's bookshop is about to close down. Convinced the bookshop holds the key to her mother's identity, sixteen year olf Anya Piddling vows to save Scott's, whatever the cost.
When four books of magic and myth take the world by storm, Anya begins a journey to discover the truth about the author, known only as the Weaver. Followed closely by her friends, and one surly, bitter ex-boyfriend, Anya soon realises a whole new world gone very wrong, with maddening whispers in the forst, magical winged Kings and a dragon-boy that understands her, inside and out. But this world needs a saviour... and everyone is looking at her.
 

Dienstag, 5. Juli 2016

Der Beat in meinem Kopf #1: "This is our chance of feeling alive ..."

"... Cause everyone knows the stars come out at night!" - die Lyrics von Set It Off geben mir manchmal echt das Gefühl, alles, was ich will, meistern zu können mit einem powervollen Faust-In-Die-Luft-Strecken und gewaltigem Grinsen.

Ich bin zwar, was das Spielen von Musikinstrumenten angeht, der hoffnungsloseste Mensch auf Erden. Trotzdem bin ich eine Muiknärrin und habe letztens gelegentlich überlegt, euch mal in ein paar Sonderposts immer wieder meine Lieblingsbands und -lieder vorzustellen. Ich höre fast ausschließlich Bands und keine Leute, die einzeln für sich in der Musikbranche arbeiten (weiß auch nicht warum, warum ich Bands immer bevorzuge!) Vielleicht sagt euch der Name bereits etwas, vielleicht aber auch nicht - macht euch trotzdem schon mal bereit für *Trommelwirbel*...

Set It Off

Sonntag, 3. Juli 2016

Filmmeinung: The Purge - Die Säuberung (2013)

The Purge - Die Säuberung

Dauer: 85 Minuten
FSK: 16
Meine Bewertung:
 
Inhalt: Jedes Jahr gibt es eine Nacht, in der jedes Verbrechen einschließlich Mord legal ist, um die Menschen von ihren inneren Bestien in einer Nacht des Blutvergießens zu befreien. Eine Nacht mit unzähligen Opfern für den Wohlstand der Vereinigten Staaten im Jahr 2022. James Sandine weiß als Spezialist für Sicherheitssysteme, welchen Schrecken die 12-stündige Säuberung bringt - aber hat nie geahnt, seine ganze Familie plötzlich der Purge auszusetzen, als sie einen fremden Obdachlosen aufnehmen. Doch auch die Jäger des Mannes kommen zu den Sandines und das Morden beginnt ...
Trailer:
 

Samstag, 2. Juli 2016

Lesemonat Juni - fleischfressende Zombies rivalisieren mit blauen und roten Covern!

Der Juni war für mich ein sehr ,,medienreicher" Monat - obwohl ich inzwischen keinen Sinn darin sehe, jeden Montag aufzustehen, seit die 6. Staffel Game of Thrones so episch geendet hat (Daenerys Targaryen, du bist meine neue Heldin!). Ich kann mich auch nicht gerade beschweren, dass es für mich zu wenig Bücher gab, die ich euch heute in meinem Lesemonat präsentiere  :)
Insgesamt gelesen: 9 Bücher