Freitag, 1. April 2016

Filmmeinung: Deadpool (2016)

Deadpool

Dauer: 109 Minuten
FSK: 16
Meine Bewertung:
 
Inhalt: Wade Wilson glaubt, gerade ein bisschen Glück im Leben gefunden zu haben, als bei ihm Krebs im Endstadium entdeckt wird - und der Weg zum Überleben liegt darin, grausame Experimente zu erleiden, welche Wade völlig verändern. Plötzlich sieht seine Haut nicht nur bescheuert aus, sondern er bekommt ungewöhnliche Fähigkeiten. Mit diesen neuen Gaben, einem feschen Anzug, einer gewaltigen Ladung schwarzen Humors und blutrünstigen Jagden jagt er den Mann, der sein altes Leben ruinierte und ihn zu Deadpool machte ...




Trailer:

Meinung: Wow, wow, wow. Manchmal übertrifft Marvel sich selbst und zwar auf eine krasse Weise, bei der ich einfach mitgrinsen und mitfiebern muss - so auch bei Deadpool, den ich seit seinem Erscheinungsdatum unbedingt ansehen wollte. All die Reviews und Trailers auf YouTube feuerten meine Begeisterung an - und nicht umsonst, wie es scheint!

Rasant, schnell und Superhelden-Klischees in den Hinterteil tretend - das ist Deadpool. Sein Charakter ist wirklich was völlig Neues und stellt manchmal sogar Guardians of the Galaxy in den Schatten - aber nur manchmal, da Deadpools Humor sich  meistens  immer nur auf den Ort unterhalb seines Gürtels bezieht. Aber irgenndwie ist das trotzdem ständig zum Schmunzeln, da seine alles verspottende Art besonders dadurch klar wird, dass er zum Publikum direkt spricht. Er reißt prvokative Witze, parodiert extrem gelungen andere bekannte Superhelden und macht sich dann daran, alle abzuballern oder andere Leute aufspießt. Kurz gesagt: ich als Marvel-Junkie bin begeistert! 



,,Deadpool" ist definitiv kein Film, den ihr euch mit z.B. konventionell eingestellten Großeltern anschauen solltet - schon wegen den Flüchen, die nichts für zarte Ohren sind und der großen Menge eigentlich sinnloser Brutalität. Ich habe immer noch nicht ganz kapiert, wie dem einen Typen in der Anfangsszene der Kopf abgesäbelt wurde. Trotzdem ist ,,Deadpool" auf blutige, unterhaltsame Weise ein eleganter, vor Rache und Humor triefender Superhelden-Film, bei dem sogar der Nachspann mit Deadpools Einhorn zum Lachen bringt. Okay, zugegeben ist mir erst heute im Nachhinein eingefallen, dass im Nachspann der kleine Deadpool das aufragende Horn des Einhorns rubbelt und ... jaaa, sicher kein Film für kleine Kinder, dem stimme ich zu ;))
Lasst Deadpool nicht unnötig lange auf euch warten - ihr werdet nicht mehr dieselbe Person sein, sobald ihr diesen Film gesehen habt! Ein lobenswert verrückter Held, seltsame X-Men und (mal wieder) ein Cameo-Auftritt von Stan Lee machen Deadpool zu einem meiner derzeitigen Lieblingsfilme!

Kommentare:

  1. Bäääh :-p und ich muss noch was warten... finde ich aber echt gut, dass dir der Film so gut gefällt, dann brauche ich mir keine Sorgen zu machen, dass der Film mir nicht gefallen könnte :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er wird dir gefallen! Keine Sorge, all zu lange wird die DVD sicher nicht auf sich warten lassen - genau wie in Guardians of the Galaxy hat Marvel hier frischen Schwung in die Bude gebracht.

      Löschen
  2. Der Film war mit Abstand einer der besten den ich je gesehen habe! Ich habe von Anfang bis Ende durchgelacht!! Es soll ja (angeblich?) noch ein Teil rauskommen, ich hoffe, dass der mindestens genauso gut wird!

    Liebe Grüße
    Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass der zweite Deadpool dann genauso klasse sein wird wie jetzt der erste. Allerdings glaube ich kaum, dass Deadpool zu einem echten X-Man werden wird, dafür ist er doch zu verrückt, um mit anderen Mutanten wie Storm oder Wolverine Seite an Seite zu kämpfen ;)

      Löschen
    2. Ich lass mich auf jeden Fall überraschen!! Die Macher wissen ja jetzt wie man einen perfekten Deadpool Film macht ;)

      Liebe Grüße

      Löschen