Freitag, 18. März 2016

Filmmeinung: Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 (2015)

Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2
Dauer: 137 Minuten
FSK: 12
Meine Bewertung: ★★★


Inhalt:
Katniss Everdeen ist das Symbol der Rebellion gegen das Kapitol. Zusamme mit den anderen Rebellen will sie nach Peetas Befreiung nichts mehr, als einen Pfeil tödlich in Präsident Snows Herzen zu sehen. Die finalen, letzten Aufstände können aber nur gelingen, wenn Katniss und ihre Verbündeten zusammenhalten, doch ausgerechnet  aus District 13 droht die neue, nächste Gefahr für den Frieden in Panem ...
(Nebenbei: und das war eigentlich schon alles, was diesen Film ausmacht.)

Trailer:
  
Meinung: Was ist hier passiert? Wo blieb die rasante, atemlose Spannung, die ich in den anderen Panem-Filme gesehen habe?! Und warum wirkt selbst Jennifer Lawrence so, als hätte sie selber keine Lust mehr, Katniss Everdeen zu spielen? Ich bin ENTTÄUSCHT! Und zwiegespalten, das wohl auch ...

Ich wartete die ganze Zeit darauf, dass etwas ganz Rasantes passiert, halt der große letzte Gong und die letzte Schlacht. Stattdessen wurde nur meine Geduld auf die Probe gestellt, weil es ganz kurze Actionszenen gab und danach lange, geflüsterte Diskussionen, die eigentlich nur wenig zur Handlung beitragen. Katniss & Co marschieren einfach so durch das Kapitol, dann rennen sie vor den Kapseln weg, ballern, lassen ein paar gute Charaktere wie Finnik verrecken und flüstern dann wieder vor sich hin. Mann, nur weil das letzte Buch ,,Flammender Zorn" in ingesamt über 4 Stunden Spiellänge aufgeteilt wurde, haben die Macher extrem viel Potenzial ins Nirvana geschubst.

Das Buch ist der wahre Star! Und nicht der Film! 
Mir persönlich ist schon klar, dass die Schauspieler wieder meisterhaft gespielt haben und auch unser guter, alter Haymitch Abernathy und die verrückte, bunte Effi waren so gut wie eh und je. Ich habe trotzdem von dem ganzen Film so viel mehr erwartet, kaum kam der erste Trailer raus - und was denke ich jetzt? In Sternenbewertung kann ich irgendwie nur 2 bis 3 Sterne vergeben. Es war nett, um ein wenig Zeit zu verschenken, aber an dieser Stelle will ich gerne betonen, dass ,,Mockingjay Teil 2" nichts mehr verspricht. Nett, einfach nur nett.
 
Ähnliche Filme wie DIE TRIBUTE VON PANEM - MOCKINGJAY 2 sind ...
  • Maze Runner-Filmreihe (ist zwar gut, aber die Bücher sind um Einiges besser. Immerhin wird aber das letzte Buch der Trilogie nicht in 2 Teile aufgespalten, das ist etwas ganz Besonderes.)
  • Die Divergent-Filmreihe (ich habe ,,Allegiant - Teil 1" noch nicht gesehen.Aber wehe, die Filmmacher versauen auch das letzte Buch der Trilogie von Veronica Roth, sonst werde ich meinen persönlichen Shitstorm gegen alle lostreten, die das letzte Buch einer Trilogie in 2 Teile aufspalten!!!)

Kommentare:

  1. Hey :)

    Bin ich also nicht die einzige, die sich mit der Verfilmung des letzten Bandes nicht so recht anfreunden konnte ... Gut, ich hab beide Teile nicht mehr im Kino gesehen, aber trotzdem ist bei mir der Funke nicht so recht übergesprungen, irgendwie habe ich mich trotz der Action und allem ein wenig gelangweilt. Und das, wo ich den ersten Teil wirklich genial fand, wegen dem eigentlich überhaupt die ganze Trilogie gelesen habe, weil ich das Ende nicht erwarten konnte :D.

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch sehr überrascht, weil ich mich ebenfalls beim Langweilen überrascht habe. Einen Tag, nachdem ich mir das Panem-Finale angeschaut habe, stöberte ich in anderen Kritiken, wo es z.B. hieß ,,grandioses, episches Finale".
      Für mich war es mehr ein: ,,Gääähn - Leute, passiert noch was oder ist das wirklich der allerschlechteteste Film in der ansonsten guten Panem-Reihe?!"

      Löschen