Montag, 18. Januar 2016

Montagsfrage: Es wird immer nach den schönsten Buchcovern gefragt, aber welches ist für dich das mit Abstand hässlichste?

Buchfresserchens Montagsfrage stellt heute eine ganz interessante Frage, über die ich bisher nie wirklich nachgedacht habe: Es wird immer nach den schönsten Buchcovern gefragt, aber welches ist für dich das mit Abstand hässlichste? Gut, fürs Erste stand ich etwas ratlos da und machte total intelligent ein Geräusch wie Ähhhhhhähhhhh. Bücher mit hässlichen Covern habe ich noch nicht gelesen, also musste ich mich zuerst etwas umschauen. - Am Ende habe ich aber einen dicken Fang gemacht ...
Zuallererst sind mir manche Cover von vielen Selfpublishern aufgefallen, wo ich bei den Covern wirklich schon mal das Gesicht verziehe und meine Augen ans Gehirn übermitteln: ,,Also, dieses Cover sieht schon trashig aus." Namen und Bücher nenne ich mal keine, aber mir sind viele Bücher aufgefallen, wo die Cover wirklich hässlich sind. Dann sehen Fotomontagen aus, als hätte man sie einfach auf einen Haufen geklatscht.

Zweitens finde ich die Cover von vielen Kitschromanen wirklich unschön. Der Muskelprotz, der statt normalen Lebensmitteln tonnenweise Steroide in sich hineinschaufelt. In seinen riesigen, von Muskeln aufgeblähten Armen liegt die unschuldige Schönheit, die er natürlich retten muss und so. Diese Cover stoßen mich - genau wie das Genre an sich - mich ab. Das ist wie beim Pinball: pew-pew, ping-ping, ich werde von kitschigen Liebesromanen ganz weit weg abgestoßen, ping-pew.

So, jetzt offenbare ich euch einen Klassiker, den ich sehr gerne mag (ebenso wie seine Verfilmungen und den ganzen Fan-Kult um ihn herum). Der kleine Hobbit - jetzt mit einem Cover, bei dem mein heutiges Mittagessen (u. a. Kartoffelpüree, wen's interessiert) fast wieder hochgekrabbelt wäre ...

Ist das Bilbo? Ja, Hobbits werden als rundlich beschrieben, aber ich habe mir nie so einen Samwell Tarly vorgestellt! Und ist diese dunkle Kreatur Gollum? Oh ja, gewöhnunsbedürftig ist dieses Cover - ich finde es aber wirklich hässlich!!
Gefunden auf dieser Seite: http://kindlecoverdisasters.tumblr.com

Kommentare:

  1. Hey Julia,

    na zum Glück sah die Ausgabe meiner Mutter vom Hobbit völlig anders aus, sonst hätte ich mich da als Kind wohl nie rangetraut. :D

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  2. Schön ist echt was anderes.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallihallo :)

    Ich kann mir das Grinsen kaum verkneifen! Ein wirklich tolles Cover zum Thema :D Ich glaube, ich hätte das Buch niemals gelesen, wenn unsere Ausgabe ein solches Cover gehabt hätte xD

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  4. :-D Dem Gegrinse hier kann ich mich auch nur anschließen! Gollum erinnert mich an einen Wendigo (Until Dawn) ... Was es nicht alles gibt :-)

    AntwortenLöschen
  5. Alter Schwede, da hat sich aber echt jemand Mühe gegeben, die Gestalten so gewöhnungsbedürftig wie möglich aussehen zu lassen. *g* Mich würde interessieren aus welchem Jahr dieses Cover stammt. Weißt Du das zufällig?
    Viele Grüße von Susanne aka wortgestalten.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich musste ich jetzt googeln, habe aber kein exaktes Datum gefunden; auf jeden Fall stammt es aus den 80ern, wie Originaldibbler schreibt. Mich auf jeden Fall schreckt das Cover eher ab - aber bei vielen alten Fantasy-Büchern sind die Cover manchmal ,,gewöhnungsbedürftig."

      Löschen
  6. Hi Julia,

    das ist doch nicht hässlich! Das ist ein großartiges 80er Jahre Cover. Mir gefällt es wirklich.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
  7. STimmt, Gollum ist echt arg, arg dunkel...

    AntwortenLöschen