Donnerstag, 15. Oktober 2015

Top Ten Thursday: 10 Autoren / Autorinnen, die du gerne mal treffen würdest!

Mann, ich bin irgendwie verschnieft - das liegt wohl daran, dass ich gestern zu lange mit meinem Kaninchenmädchen rumrennen war und dabei gefroren habe, ohne es zu merken. Jetzt ist aber Donnerstagmorgen und ich habe all meinen Tieren einen morgendlichen Fütter-Schmuse-Besuch abgestattet und nun ist es Zeit für - *schnief, schnief* - den Top Ten Thursday von Steffis Bücherbloggeria. Das Thema widmet sich heute den Autoren: 10 Autoren / Autorinnen, die du gerne mal treffen würdest!


1. George R. R. Martin
Welcher Game of Thrones- und Westeros-Fan will nicht gerne ihn treffen? Ich kann es kaum erwarten, bis vielleicht nächstes Jahr der finale Band von A Song of Ice and Fire herauskommen wird, gleichzeitig mit der letzten Staffel der Serie.

2. James Dashner
Mehr als Suzanne Collins' ,,Die Tribute von Panem" gefallen mir die grausamen Action-Dystopien von James Dashner.

3. Rick Riordan
Riordan ist derzeit mein absoluter Autoren-Favorit! Wer wagt es, mich nicht als Fan vom Myth-Master zu bezeichnen, wo ich doch 22 Bücher von ihm besitze? Eines Tages will ich unbedingt Riordan treffen und mich mit ihm unterhalten. Das ist wohl der Traum eines jeden Riordan-Fans. Halbgötter der Welt, vereint euch!

4. Jonathan Stroud
Mit Strouds ,,Bartimäus-Trilogie" fing meine Lesewut so richtig heftig an - kein Wunder, dass Stroud auch zu dieser Liste gehört. In 4 Tagen kommt der dritte Lockwood-Band raus und wie immer, wenn von ihm etwas rauskommt, werde ich von Spannung und Vorfreude geplagt. Ich habe erst neulich auf Goodreads ein Foto von Stroud und Riordan zusammen gesehen - ihr griechischen Götter, bei der Lesung in den USA wäre ich gerne dabei gewesen.

5. Dan Brown
Mit dem Symbologen Robert Langdon faszinieren Dan Browns Bücher. Ich würde mich gerne mit dem Autoren dann über Mythen und Symbole austauschen und ob er nicht auch findet, dass man in der Triskele einen Ansatz eines männlich-weiblichen Dreiecks finden kann, verbunden mit der Spirale im unendlichen Kreis.

6. Sebastien de Castell
Der Schaffer der fulmianten Greatcoats muss natürlich auch auf diese Liste.

7. Sergej Lukianenko
Ein russischer Fantasyautor der Extraklasse. Ich habe bisher nur 2, 3 Bücher von ihm gelesen, aber er hat sich durch seine Bücher bereits einen Platz unter meinen Lieblingsautoren verdient.

8. Joe Dever
Wer kennt Joe Dever? Ja, er ist der Schaffer der großen Einsamer Wolf-Spielbuchreihe, die besonders früher extrem beliebt war. Immer wieder arbeite auch ich die Spielbücher durch und will es auf jeden Fall noch schaffen, durch Pen&Paper-Fantasy den Rang eines Magnakai zu erreichen.

9.  Sally Green
Mit ,,Half Bad" hat mich diese Autorin mitten ins Herz getroffen und mich extrem zum Nachdenken gebracht. Zumindest hat mich diese Autorin durch ihr Buch aufgewühlt und deshalb würde ich auch sie gerne mal persönlich treffen. Sally Green, die gerne Marmeladen kocht, ist die erste Frau meiner heutigen Top Ten, bisher habe ich hier nur buchschreibende Gentlemen erwähnt.

10. J. R. R. Tolkien
Da Tolkien bereits tot ist, kommt er auf Platz 10 meiner Liste.Ich hätte gerne mit ihm direkt gesprochen, über seine traumatische Angst vor Spinnen, über seine Jugend und darüber, warum seine Mutter wohl meinte, dass es ,,großer grüner Drache" und nicht ,,grüner großer Drache" heißt.

Im Voraus: für das nächste TTT-Thema werde ich ausfallen müssen, denn ich habe keine 10 Bücher aus dem Ullstein Verlag.
10.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen