Montag, 17. August 2015

Montagsfrage: Welche Buchreihe hast du zuletzt beendet?

Montag ist gerade gleichbedeutend mit der Montagsfrage von Buchfresserchen. Dieses Mal ist die Frage aber kniffelig, weil ich viele angefangene Buchreihen habe, aber noch keine richtig beendet habe. Denn die Frage lautet: Welche Buchreihe hast du zuletzt beendet? Ich habe so viele angefangene Reihe, das ich jetzt mal kurz zurückdenken muss, wann ich eine Buchreihe beeendet, nicht angefangen habe ...

Die letzte Reihe, die ich beendet habe, war Death Note, der grandiose Manga, von dem man nie genug bekommen kann. Ich habe alle zwölf Bände wie am Fließband durchgelesen, mit L gefiebert, Light Yagami verwünscht und mit dem Todesgott Ryuk gelacht. Das beste an Death Note war besonders dieser seltsame Konflikt, wann Gerechtigkeitssinn den noch so perfekten Musterschüler in einen kaltblütigen Massenmörder - Kira - verwandelt. Alles an Death Note hat einen unglaublichen Reiz, den keiner kalt lässt!
Aber eine Manga-Serie, deren Anime bereits unnahbar gut war, zähle ich nicht ganz als Buchreihe. In einem Manga kann man zwar lesen, jedoch es ist nicht wie in einem normalen Buch.

Nein, die letzte Buchreihe, die ich beendet habe, war ,,Der Zauber von Avalon", die Reihenfortsetzung der Merlin-Saga von T. A. Barron. Und es ist ganze drei Monate her, dass ich den letzten Band ,,Die ewige Flamme" gelesen habe. Seitdem habe ich nur Reihen angefangen, angefangen und angefangen.

Zuvor habe ich mich in die dystopische Welt von Maze Runner begeben, weil James Dashner inzwischen zu meinen Lieblingsautoren gehört. Ich bin bereits auf seine andere Buchreihe gespannt, ,,Der Game-Master", deren erster Teil bereits auf meinem eReader bereit liegt, um mich in eine virtuelle Welt voller Action und Kampf zu entführen ... 

So, das war meine Antwort auf die heutige Montagsfrage!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen