Mittwoch, 22. November 2017

Rezension: Mask of Shadows von Linsey Miller (Sourcebooks Fire)

Ein genderfluider Assassine, ein tödlicher Wettkampf ... und jede Menge Klischees zum Augenverdrehen!

Sallot Leon is a thief, and a good one at that. But gender fluid Sal wants nothing more than to escape the drudgery of life as a highway robber and get closer to the upper-class and the nobles who destroyed their home. 
When Sal steals a flyer for an audition to become a member of The Left Hand - the Queen's personal assassins, named after the rings she wears - Sal jumps at the chance to infiltrate the court and get revenge. But the audition is a fight to the death filled with clever circus acrobats, lethal apothecaries, and vicious ex-soldiers. A childhood as a common criminal hardly prepared Sal for the trials. And as Sal succeeds in the competition, and wins the heart of Elise, an intriguing scribe at court, they start to dream of a new life and a different future, but one that Sal can have only if they survive.

Mittwoch, 15. November 2017

Rezension: Shadowblack (Spellslinger #2) von Sebastien de Castell (Hot Key Books)


SHADOWBLACK: der Weg in ein neues fantastisches Leseabenteuer von Sebastien de Castell!

It's a few months since Kellen left his people behind. Now aged sixteen, Kellen is an outlaw, relying on his wits to keep him alive in the land of the Seven Sands. He misses home, he misses family and more than anything, he misses Nephenia, the girl he left behind. 
Then he meets Seneira, a blindfolded girl who isn't blind, and who carries a secret that's all too familiar to Kellen. Kellen and Ferius resolve to help - but the stakes are far higher than they realise. A Shadowblack plague is taking hold - and Kellen can't help but suspect his own people may even be behind it.

Dienstag, 7. November 2017

Rückblick auf den Oktober: ein teuflisch guter Lesemonat!

Schön - wann noch mal hatte ich mir vorgenommen, den Rückblick auf Bücher, Filme, Serien etc. stets am 1. eines Monats zu posten? Denkste. In den letzten Tagen war bei mir eher so eine Art Lernen/Lesen/YouTube/Lernen/Lesen/YouTube-Stimmung und war eher weniger in Laune fürs Bloggen. Aber was für tolle Lesestunden es dafür waren! Keine einzige Buchenttäuschung. Oder besser gesagt: Prinzessin Diana von Themyscira trifft auf den Hexer Geralt von Riva und den Einherjar Magnus Chase von ... Magnus Chase von Hotel Walhalla 😂

Sonntag, 5. November 2017

Rezension: Blade of the Destroyer (The Last Bucelarii #1) von Andy Peloquin

BLADE OF THE DESTROYER: Ein verlorener Assassine in einer verdorbenen Stadt. Krass und sehr düster!

The Hunter of Voramis is the perfect assassin: Ruthless, unrelenting, immortal. Yet he is haunted by lost memories, bonded to a cursed dagger that feeds him power yet denies him peace of mind. Within him rages an unquenchable need for blood and death. When he accepts a contract to avenge the stolen innocence of a girl, the Hunter becomes the prey. The death of a seemingly random target sends him hurtling toward destruction, yet could his path also lead to the truth of his buried past?

Mittwoch, 1. November 2017

Rezension: Wonder Woman: Warbringer von Leigh Bardugo

Episch, mitreißend und mit unglaublichen Heldinnen: WARBRINGER hat alle Erwartungen übertroffen!

She will become one of the world's greatest heroes: WONDER WOMAN. But first she is Diana, Princess of the Amazons. And her fight is just beginning ...
Diana longs to prove herself to her legendary warrior sisters. But when the opportunity finally comes, she throws away her chance at glory and breaks Amazon law - risking exile - to save a mere mortal. Even worse, Alia Keralis is no ordinary girl and with this single brave act, Diana may have doomed the world.
Alia just wanted to escape her overprotective brother with a semester at sea. She doesn't know she is being hunted. When a bomb detonates aboard her ship, Alia is rescued by a mysterious girl of extraordinary strength and forced to confront a horrible truth: Alia is a Warbringer - a direct descendant of the infamous Helen of Troy, fated to bring about an age of bloodshed and misery. Together, Diana and Alia will face an army of enemies - mortal and divine - determined to either destroy or possess the Warbringer. If they have any hope of saving both their worlds, they will have to stand side by side against the tide of war ...

Sonntag, 29. Oktober 2017

Rezension: Der letzte Wunsch von Andrzej Sapkowski (dtv)

Düster, geheimnisvoll und mit außerordentlich gutem Humor: meine erste Begegnung mit Geralt von Riva! 

Geralt von Riva zieht jeden Tag durchs Land, ist aber kein gewöhnlicher Wanderer: als Hexer verdient er sein Leben damit, Kreaturen der Finsternis zu jagen und zu töten. Dämonen, Hexen, Teufel und andere Wesen wie Elfen und Naturgeister sind seine Beute, und auch die Menschen meiden den seltsamen Mann mit den reinweißen Haaren. Doch wer ist Geralt, welche Geheimnisse und Ängste verfolgen ihn unentwegt?
Alle Abenteuer von Geralt sind Geschichten für sich, voller verbitterter Feinde und überraschenden Freunndschaften. Doch als Geralt eines Tages einen bösartigen Luftgeist befreit, führt ihn der verhängnisvolle Weg des Schicksals zur mächtigen Zauberin Yennefer...

Freitag, 27. Oktober 2017

Animereview: Another (2012)

Another

12 Episoden (Dauer: 25 min)
FSK: 16
Meine Bewertung: ⭐⭐

Handlung: 1998. Als der 15-jährige Koichi Sakakibara zu seinen Großeltern und seiner Tante Reiko zieht, kommt er in die Klasse 3-3 der Yomiyama-Mittelschule und bemerkt sofort, dass etwas an dieser Klasse anders ist. Besonders Mei Misaki, ein stilles Mädchen mit Augenklappe, fällt ihm besonders auf, während die anderen Mitschüler sie scheinbar nicht sehen - als würde Mei nicht existieren. Das Geheimnis liegt in den mysteriösen "Klassenregeln" seit dem Tod eines Schülers vor 26 Jahren, der einen Fluch über die Klasse gebracht hat. Und nun, seit Koichi dazugekommen ist, fangen die Morde wieder an ...
Trailer:

Montag, 23. Oktober 2017

Animereview: The Empire of Corpses (2015)

The Empire of Corpses (Shisha no Teikoku)


Dauer: 120  Minuten
FSK: 16
Meine Bewertung: 
Handlung: England, im späten 19. Jahrhundert : dank der Technologie der sogenannten "Necrowares" ist es der Menschheit gelungen, Leichen zu reanimieren und als Arbeiter oder Soldaten zu verwenden. Auch der junge Leichentechniker John Watson widmet sein Leben dieser Technologie, aber sein Ziel ist es, der Leiche seines besten Freundes "Friday" wieder eine Seele zu verleihen. Als der britische Geheimdienst Watsons illegale Arbeit entdeckt, schicken sie ihn auf eine gefährliche Reise durch die Welt. Es geht um die verschollenen Notizen von Viktor Frankenstein, der einst der erste war, der einem Toten eine Seele verlieh ...

Trailer:

Donnerstag, 19. Oktober 2017

24h-Readathon mit Hanna von Fairytales!

Aufgrund kleiner Verschiebungen findet ab heute Mitternacht bis Freitag 23:59 der 24-Stunden-Readathon von mir und Hanna statt! Dann heißt es lesen, lesen und lesen, während ich hier alle zwei Stunden meinen Stand aktualisiere. Ich hoffe nur, dass ich es auch wirklich die ganzen frühen Nachtstunden durchschaffe und nicht einfach einschlafe😅 Obwohl, mit folgenden vielversprechenden Büchern müsste ich eigentlich gut unterhalten werden, denn diese 4 Bücher möchte ich gerne dann lesen bzw. im Fall von Wonder Woman weiterlesen. Und wenn jemand auch noch spontan beschließt, mitzumachen, dann kein Problem ^^


"Wonder Woman: Warbringer" von Leigh Bardugo

,,The Burning Sky - Der Flammende Himmel" von Sherry Thomas
,,Chroniken der Seelenfänger - Schwarzer Dolch" on Alexey Pehov
"Ghost Girl in the Corner (Shadowshaper #1.5)"  von Daniel José Older

Montag, 16. Oktober 2017

Lizoyfanes und Fairytales lesen: WONDER WOMAN - WARBRINGER von Leigh Bardugo


Wie von Hanna und mir vor einigen Tage angekündigt, startet ab heute unsere gemeinsame Leserunde zu Leigh Bardugos "Wonder Woman: Warbringer", dem ersten Band der DC Icons-Reihe! Der Ablauf ist ganz einfach und wenn ihr auch noch mit nach Themyscira wollt, dann seid ihr herzlich eingeladen!

Ok, also der Ablauf -- dieser Post wird mein Sammelbeitrag für die einzelnen Leseabschnitte sein, wo ich jeweils meine Meinung schreibe, und zu den einzelnen Abschnitten auch in den Kommentaren Platz für Diskussionen zu den einzelnen Abschnitten sein wird - sozusagen als Schutzschild vor Spoilern. So, und wenn ihr mich nun kurz entschuldigen würdet, jetzt muss ich dieses obergeniale Wonder Woman Main Theme ganz laut aufdrehen .... und lesen!


Samstag, 14. Oktober 2017

Animereview: Death Parade (Staffel 1; 2015)

Death Parade

12 Episoden (Dauer: 25 min)
Meine Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Handlung: Barspiele wie Dart, Bowling und Billard für die Verstorbenen - wann immer zwei Menschen sterben, landen ihre Seelen für eine letzte Prüfung in der mysteriösen Bar zwischen Diesseits und Jenseits, nämlich im Quindecim. Dort lässt der Barkeeper Decim die Toten in einem Spiel auf Leben und Tod antreten, das über das weitere Schicksal ihrer Seele entscheiden und das tiefste Innere der Menschen offenbaren soll. Erst als eine junge Frau im Quindecim auftaucht und ganz anders als die übrigen Verstorbenen ist, bekommt Decim Zweifel an seiner Welt und an sich selbst ...

Trailer:

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Ankündigung: eine Leserunde von Lizoyfanes und Fairytales + 24-Stunden-Readathon

In den letzten Tagen habe ich mich zusammen mit Hanna von Fairytales "verschworen" und zwar mit Plänen für gleich zwei Aktionen - einer im wahrsten Sinne heldenhaften Leserunde und einem spontanen Herbst-Readthon über den Zeitraum von einem ganzen Tag!

LESERUNDE: "WONDER WOMAN: WARBRINGER" von Leigh Bardugo
Habt ihr schon mal von den DC Icons Series gehört? Das ist eine Buchreihe, in denen die berühmten YA-Autoren Leigh Bardugo, Marie Lu, Sarah J. Maas und Matt de la Pena jeweils ein Buch zu den größten Helden des DC-Universums veröffentlichen. Der erste Band von Leigh Bardugo widmet sich dabei ganz der Amazonenprinzessin Diana von Themyscira. Ach, allein bei dem Namen habe ich wieder den genialen Soundtrack aus dem diesjährigen Wonder Woman-Film im Kopf und wie fantastisch Gal Gadot in ihrer Rolle war, wirklich ein toller Film ... Aber in "Wonder Woman: Warbringer" geht es um eine ganz andere Story, hier mal der Klappentext:

She will become one of the world’s greatest heroes: WONDER WOMAN. But first she is Diana, Princess of the Amazons. And her fight is just beginning ...
Diana longs to prove herself to her legendary warrior sisters. But when the opportunity finally comes, she throws away her chance at glory and breaks Amazon law - risking exile - to save a mere mortal. Even worse, Alia Keralis is no ordinary girl and with this single brave act, Diana may have doomed the world.
Alia just wanted to escape her overprotective brother with a semester at sea. She doesn’t know she is being hunted. When a bomb detonates aboard her ship, Alia is rescued by a mysterious girl of extraordinary strength and forced to confront a horrible truth: Alia is a Warbringer - a direct descendant of the infamous Helen of Troy, fated to bring about an age of bloodshed and misery. 

Together, Diana and Alia will face an army of enemies—mortal and divine—determined to either destroy or possess the Warbringer. If they have any hope of saving both their worlds, they will have to stand side by side against the tide of war.

Ausgemacht haben wir für den Start der Leserunde Montag, den 16. Oktober 2017. Wollt ihr auch mitmachen, mit einer starken Amazonenkriegerin in den Kampf stürzen und gemeinsam Diana im Kampf für Gerechtigkeit anfeuern? Wenn ja, schreibt einfach in den Kommentaren, dass ihr bei der Leserunde dabei sein wollt! Wie wir uns den Ablauf der Leserude ungefähr vorstellen, könnt ihr hier bei Hanna anschauen : jeder auf seinem Blog mit einem Post, die Einteilung des Buches in Leseabschnitte, zum jeweiligen Part seinen Stand aktualisieren, gemeinsames Lesen und Austauschen ... und, yeah, vermutlich auch viel Wonder-Woman-Fangirling...
Für Twitter werden wir auch unseren eigenen Hashtag #WonderWomanLR haben!


Donnerstag, 19. Oktober: 24h-READATHON
Ehrlich gesagt habe ich bisher an keinem Readathon mitgemacht, der wirklich über 24 Stunden geht und man währenddessen versucht, ein Buch nach dem anderen zu verschlingen - und das ist eine Challenge, die ich keinesfalls mir entgehen lassen möchte 😏 Start wäre Donnerstag 0:00 bis 23:59 - stundenlanges Lesen bei dem man sich von nichts ablenken lässt, das klingt doch herrlich ^^
Näheres, sowie auch besonders spannend klingende Buchtitel, werden Hanna und ich auf unseren Blogs in ein paar Tagen genauer vorstellen. Aber wenn ihr auch auf einen spontanen Herbst-Readathon Lust habt, dann meldet euch jetzt schon in den Kommentaren - halt je nachdem worauf ihr Lust habt. Wonder Woman oder Readathon oder vielleicht auch beides 😂 Wir würden uns seeeehr freuen!

Dienstag, 10. Oktober 2017

Rezension: Das Lied des Achill von Madeline Miller (Piper)

Faszinierend, episch und einfühlsam: DAS LIED DES ACHILL ist ein Buch voller Gefühle!

Patroklos ist ein junger Prinz, der an seinem eigenen Hof in Ungnade gefallen ist und von seinem Vater nach Phthia verbannt wird, in die Obhut von König Peleus und dessen Sohn Achill. Achill ist bereits eine lebende Legende, ein faszinierender Halbgott und freundet sich ausgerechnet mit dem stillen Patroklos an. Zusammen wachsen sie heran, verbunden durch eine innige Liebe, auf die jedoch der Schatten des Schicksals fällt. Achills Schicksal führt die beiden nach Troja, nachdem der trojanische Prinz Paris die schöne Helena entführt und alle Krieger Griechenlands sich sammeln sich zum Krieg. Achills Bestimmung liegt völlig in den Händen der Götter ...

Freitag, 6. Oktober 2017

Animereview: Attack on Titan (Staffel 1; 2013)

Mehr als ein Jahrhundert lebte die Menschheit im Schatten der gigantischen Mauern Maria, Rose und Sina. Sie sind der einzige Schutz vor den riesigen Titanen, die seit ihrem plötzlichen Auftreten vor über hundert Jahren beinahe die gesamte Menschheit vernichtet hätten in ihrem unermüdlichen Hunger nach Blutvergießen und Gewalt ... Ich will ja nicht übertreiben, aber ... Alles an der ersten Staffel von Attack on Titan (Shingeki no Kyojinist absolut E-P-I-S-C-H!

Eine Geschichte über Vernichtung und Kampf, zerbrochene Helden in einer bedrohten Welt und dermaßen fesselnder Action, dass ich beim Opening am liebsten immer "SIE SIND DAS ESSEN UND WIR SIND DIE JÄGER" mitsingen will und ab der ersten Episode nur denken konnte: "OMG, wow ... krass." Da kann ich natürlich nicht anders, als darüber zu bloggen, was genau Attack on Titan für mich zu einem Anime-Highlight macht!

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Lesemonat September: Apollo im Doppelpack

Ha! Ich habe es geschafft! Endlich habe ich mich wieder zu mehr Lesen aufraffen können und mit 4 Büchern im September habe ich keinen Grund mich zu beschweren. Und während ich gerade fröhlich meinen aktuellen Ohrwurm mitsumme (Feel Invincible von Skillet, fantastische Band!), zeige ich euch was mich gelesen & gesehen im September begleitet hat.

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Aktion: 3 of a kind I am not good at!

Oh verflucht, gestern habe ich ganz vergessen meinen Beitrag zu Sas' monatlicher Aktion 3 of a kind zu veröffentlichen. Denn dieses Thema ist sehr, sehr spannend - 3 of a kind I am not good at/ I just can't stop! 

Samstag, 30. September 2017

Rezension: Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel von Rick Riordan (Carlsen)

Hochmut kommt vor dem Fall: Riordans Ideenreichtum nimmt auch in "DAS VERBORGENE ORAKEL" kein Ende!

Sterblichkeit - welche Strafe kann einem Gott verhasster sein? Nach dem Krieg gegen Gaia sucht Zeus einen Sündenbock und wählt ausgerechnet den talentiertesten, attraktivsten und selbstverständlich am meisten selbstverliebten Gott des Olymps aus - nämlich Apollo!
Apollo, plötzlich all seiner göttlichen Kräfte beraubt und ein Mensch mit dem lächerlichen Namen Lester Papadopoulus, stürzt mitten in New York auf die Erde. Zum Glück steht ihm sofort die aufmüpfige, kämpferische Halbgöttin Meg zur Seite, denn in Camp Half-Blood passieren seltsame Dinge ... Halbgötter verschwinden, ein Jahrhunderte alter Feind offenbart endlich seine Pläne und Apollo muss alles daran setzen, auch ohne die Kräfte eines Gottes zu überleben ...

Dienstag, 26. September 2017

Filmmeinung: Pirates of the Caribbean: Salazars Rache (2017)

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache


Dauer: 129  Minuten
FSK: 12
Meine Bewertung: 
Handlung: Captain Jack Sparrow, ohne Schiff und ohne Crew, hat seine besten Tage hinter sich, bis er plötzlich in ein neues Abenteuer stolpert, begleitet vom jungen Henry Turner und Carina Smyth, einer Wissenschaftlerin auf der Suche nach ihrer Herkunft. 
Auf den Weiten des Meeres entkommt der berüchtigte, untote Captain Salazar und beschließt, Jagd auf alle Piraten auf See zu machen - einschließlich Jack Sparrow! Nur der mächtige Dreizack des Poseidon, ein verschollenes Artefakt, kann diesen Kampf beenden ....


Trailer:

Sonntag, 24. September 2017

Rezension: Trix Solier - Odysee im Orient von Sergej Lukianenko (Gulliver)

Hogwarts, LOTR und Mercedes in einer Fantasy-Welt? Für Lukianenko kein Problem in dieser genialen Fortsetzung!

Trix Solier hat es satt: Nach seinen letzten großen Abenteuern und Heldentaten sitzt er nur noch im Turm des Zauberers Radion Sauerampfer und muss sich mit alberner Alltagsmagie herumschlagen. Aber das ist nicht, was ihm als Leben eines Zaubererlehrlings vorschwebt! Es scheint wie ein glücklicher Zufall, dass eines Tages der Drache Ilin bei ihm um Hilfe bittet, denn im Reich von Samarschan möchte ein mysteriöser Zauberer namens "Der Mineralisierte Prophet" in den Krieg gegen die Welt ziehen. Bisher hat noch niemand das Geheimnis des Mineralisierten Propheten ergründen können, aber Trix ist nicht allein und stürzt sich mit seinen Gefährten in eine Welt voller List, Drama, Zauberei, Assassinen und Wundermaschinen ...

Donnerstag, 14. September 2017

Filmmeinung: King Arthur: Legend of the Sword (2017)

King Arthur: Legend of the Sword


Dauer: 127  Minuten
FSK: 12
Meine Bewertung: 
Handlung: Aufgewachsen in den Gassen Londons, ahnt der mit allen Wassern gewaschene Arthur nichts davon, dass er vom legendären König Uther Pendragon abstammt - bis zu dem Tag als er das Schwert Excalibur aus einem Stein zieht und dessen geheimnisvollen Mächte ihm seine wahre Bestimmung aufzeigen. Die Krone, die Arthur rechtmäßig zusteht, wurde nämlich von einem Tyrannen an sich gerissen und nur zusammen mit der Hilfe des Volkes kann sich Arthur den Schatten des Krieges stellen ...

Trailer:

Montag, 11. September 2017

Animereview: Ergo Proxy (2006)

Ergo Proxy (eine Staffel)

23 Episoden (Dauer: 26 min)
Meine Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Handlung: Auf einer nahezu komplett verwüsteten Erde haben sich die Menschen in einzelne Kuppelstädte zurückgezogen. Eine davon ist Romdeau, die vielleicht letzte Zuflucht auf Erden. Doch die Zeit der Ruhe naht ihrem Ende: das Cogito-Virus verleiht Autoreivs (=Androiden) die gefährliche Gabe zum Bewusstsein und aus den Tiefen von Romdeau steigt eine sonderbare Kreatur auf ... Inspektor Re-L Meyer wird unweigerlich in die Konflikte verwickelt und alle Spuren führen zu Vincent Law, einem unscheinbaren jungen Mann ohne Vergangenheit, den auch Romdeau's Sicherheitschef Raul Creed ins Visier genommen hat.


Sonntag, 10. September 2017

Lesemonat August: Hello - Leseflaute - my old friend ...

Immer noch heißes Sommerwetter hier, und immer noch bin ich in einer allgemeinen Lese- und Blogflaute. Posts, die ich schon vor Wochen fertigschreiben wollte, schiebe ich ständig vor mir her und mit Lesen komme ich auch nicht viel voran ... Argh, ich stecke in einer allgemeinen Flaute und wenn es nach mir ginge würde ich die nächsten Tage einfach nur am Schreibtisch sitzend mit Zeichnen verbringen. Aber zuerst soll es wenigstens einen Rückblick auf den August geben, der hatte immerhin nur zwei Bücher...


Samstag, 2. September 2017

Rezension: Blades of Magic (Crown Service #1) von Terah Edun

BLADES OF MAGIC: Ein verwirrender Reihenbeginn, aber dranbleiben wird sich sicher lohnen!

It is not a peaceful time in the Algardis Empire. War is raging between the mages and seventeen-year-old Sara Fairchild will be right in the middle of it. She just doesn't know it yet.
Sara is the daughter of a disgraced imperial commander, executed for desertion. Sara is also the best duelist and hand-to-hand combatant in Sandrin. She lives quietly with her family’s shame but when challenged about her family’s honor, her opponent inevitably loses.
On the night she finds out her father’s true last actions, she takes the Mercenary Guilds’ vows to serve in the emperor’s army. Using her quick wits and fierce fighting skills, she earns a spot in the first division.
There she discovers secrets the mages on both sides would prefer stay hidden. Dark enemies hunt her and soon it's not just Sara questioning the motivation behind this war.
While fighting mages, blackmailing merchants and discovering new friends, Sara comes across something she’s never had before - passion. The question is - can she fight for her empress against a mage who might unwittingly claim her heart?

Samstag, 26. August 2017

Filmmeinung: Death Note (2017)

Death Note


Dauer: 101  Minuten

FSK: 16
Meine Bewertung: 
Handlung: Ein übernatürliches Notizbuch, das jeden tötet, dessen Name hineingeschrieben wird - eine gefährliche Waffe in den Händen des intelligenten Highschool-Schülers Light Turner. Angetrieben von dem Todesgott Ryuk und dem Drängen seiner Freundin Mia, macht sich Light unter dem Namen ,,Kira" daran, sämtliche Verbrecher dieser Welt auf unerklärliche Weise zu töten. Die Behörden und Polizei von Seattle stehen vor einem gewaltigen Mysterium, dem sich schließlich auch der weltberühmte Meisterdetektiv L widmet und sofort auf die richtige Spur kommt ...

Trailer:

Mittwoch, 23. August 2017

Rezension: Der Club der toten Monster (Monster Hunter International #2) von Larry Correia

The club isn't the best place to find a monster, so hell is where I go: Monster Hunter International muss man einfach feiern!

Owen Zastava Pitt hat den letzten Kampf gegen die Alten überstanden, verlustreich, aber keineswegs gebrochen. Der wahre Spaß fängt erst an und zwingt die rivalisierenden Parteien von Monster Hunter International und der Regierung zur Zusammenarbeit. Ein irrer Totenbeschwörer schart einen Kult um sich, der sogar den Tod überlistet und getötete Monster zu eigenen Zwecken zu neuen Monstrositäten zusammenbaut - und sie alle wollen Owen ihrem Gott ausliefern.
Zusammen mit dem Jägerteam von Earl Harbinger und den stets gegnerischen Bundesagenten von Agent Myers muss Owen alles über die Sterblichkeitskirche herausfinden, bevor die Zeit abläuft und die Alten wieder in die Welt der Menschen eindringen. Doch wem soll er vertrauen, wenn in MHI's Vergangenheit düstere Geheimnisse ruhen, seine Familie bedroht wird und Verräter in den eigenen Reihen lauern?